Syltfunk – Söl´ring Radio

Mehr Mobilität auf dem Niebüller Rathausplatz

Rennstreifen für den Rathausplatz – Der gepflasterte Rathausplatz in Niebüll galt bislang als unanstastbar; war er doch ein Prunkstück des vor 30 Jahren neu gestalteten City-Innenbildes der Kleinstadt. Doch für Rollator-Nutzer und Rollstühlfahrer war der Platz eher eine Zumutung; zu holprig, zu viele Ecken und Kanten. Doch nun hat sich die Stadt ein Herz gefasst und in vier Wochen für 70.000 Euro eine neue Wegeverbindung mit rund 100 Metern geschaffen. Der helle Granit lockt nun gleichermaßen Fußgänger, Radfahrer und Rollstuhlfahrer magisch an. „Die Chance auf gegenseitige Rücksichtnahme und Kennenlernen“, sagt der Bürgermeister Wilfried Bockholt; er sieht das Ganze als Chance.