Syltfunk – Söl´ring Radio

Wilfried Bockholt bleibt Bürgermeister von Niebüll

Mit  90,4 Prozent Zustimmung wurde Niebülls Bürgermeister Wilfried Bockholt am Sonntag, den 6. März erneut in seinem Amt bestätigt. Da er bei der Wahl ohne Gegenkandidaten antrat, hatten Niebülls Bürger an diesem Tag lediglich die Wahl, sich für oder gegen Bockholt zu entscheiden. Das eindeutige Wahlergebnis freute den Bürgermeister sehr.

Kleiner Wermutstropfen: Bei einer Wahlbeteiligung von lediglich 21,2 Prozent hat rein rechnerisch nur knapp ein Fünftel der Niebüller seine Stimme für Bockholt abgegeben. Davon ließ sich der Bürgermeister jedoch nicht beirren, habe er doch als Kandidat alles getan, um die Bürger zu motivieren. Drei Legislaturperioden, und somit ganze 18 Jahre Bürgermeisteramt, hat er bereits hinter sich.

Weitere sechs Jahre Amtszeit also für Niebülls alten und neuen Bürgermeister Wilfried Bockholt, der auch weiterhin auf den Dialog mit dem Bürger setzt: Die erste Bürgersprechstunde nach der gewonnenen Wahl findet bereits am 17. März von 15 Uhr bis 16.30 Uhr im Niebüller Rathaus statt.