Syltfunk – Söl´ring Radio

Naturschutzflächen werden an den Landschaftszweckverband übertragen

180 Hektar bundeseigene Fläche soll an den Landschaftszweckverband der fünf Sylter Gemeinden übertragen werden, dies teilte uns Staatssekretär Ingbert Liebing im Syltfunk-Interview mit. Es handle sich um Naturschutzflächen im Rahmen des Nationalen Naturerbes. Nach sechs Jahren Verhandlung werde die Übertragung nun erfolgreich abgeschlossen. Am 5. April hatte die Verbandsversammlung des Landschaftszweckverbandes dem Entwurf der Übertragungsvereinbarung einstimmig zugestimmt. Die Gemeindevertretungen der Insel Sylt stimmten im Anschluss ebenfalls zu, Kampen folge am 3. Juli.
      170627-Ingbert-Liebing-Heidelandschaften