Syltfunk – Söl´ring Radio

Gibselweltmeisterschaft 2017 in Risum

Foto: roekefloose.com

Am Sonntag, 20. Mai findet an der Risem-Schölj in Risum-Lindholm die alljährliche Weltmeisterschaft im Gipseln statt. Bei dieser friesischen Sportart benötigen die Teilnehmenden zwei Stöcke zum spielen und zwei Teamkollegen.

Ziel des Spiels ist es, in drei Runden möglichst viele Punkte zu sammeln, indem einer der beiden vorhandenen Stöcke auf zwei Steine des Spielfeldes gelegt wird und mithilfe des zweiten Stocks in das gegnerische Feld gegipselt wird. Landet der Stock auf dem Boden werden Punkte kassiert, wird dieser jedoch gefangen, kommt das gegnerische Team zum Zug, wie uns Ilwe Boysen, Geschäftsführer der Friisk-Forinning im Syltfunk-Interview erklärte.

Das Turnier beginnt ab 13 Uhr auf dem Gelände der Risem-Schölj in Risum-Lindholm. Interessierte können sich telefonisch unter 01 51 – 50 21 88 94 anmelden und finden weitere Informationen auf www.roekefloose.com

      170510-Gippseln-bei-den-Friesen