Syltfunk – Söl´ring Radio

Seenotkreuzer „Ernst-Meyer-Hedde“ vorgestellt

sdr
Am Freitag, 13. Januar hielten Jörg Ahrend, Leiter des Informationszentrums Schleswig-Holstein sowie Sven Witzke, Vormann der „Ernst-Meier- Hedde“ in Dagebüll einen Vortrag über den auf Amrum neu stationierten Seenotkreutzer. Vor zahlreich erschienenen Gästen präsentierte Sven Witzke die Vorteile, die der neue Seenotkreuzer auf hoher See hat.
In seiner Aufgabe als Vormann für die Ernst-Meier-Hedde kümmert sich Sven Witzke vor allem auch um die Stationsleitung auf Amrum. Das im Jahr 2015 neustationierte Schiff auf Amrum hatte bereits mehrere Einsätze auf hoher See, wie der Vormann in seinem Vortrag erwähnte. Dem Nautischen Verein Nordfriesland ist die Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger besonders wichtig, betonte Vorsitzender Friedrich Erdmann.
Wir wünschen dem neuen Rettungskreuzer stets eine handbreit Wasser unter dem Kiel.